Coaching

@tjb ist der direkte Kontakt zu seinen Mitarbeitern sehr wichtig. Er ist geschätzter Mentor und Peer-to-Peer Gesprächspartner:

„Meine tiefe Überzeugung ist, dass nur reflektierte und auf sich achtende Menschen ihre Begabungen und Potenziale ausschöpfen und mit Überzeugung ihre volle Leistungskraft für sich und ihren Arbeitgeber entfalten können.“

Team-Coaching

Teams sind dann gut, wenn ihre Mitglieder miteinander kommunizieren und sich ihrer unterschiedlichen Rollen und Bedürfnisse im Team bewusst sind. Dazu gehört auch die Akzeptanz und das Wissen darüber, dass in der modernen Arbeitswelt jeder Mitarbeiter in unterschiedlichen Teams wirkt und in diesen Teams jeweils eine andere Rolle haben kann.

Teamarbeit ist heutzutage ein wesentlicher Bestandteil der täglichen Arbeit in Unternehmen. Oft sind wir in festen und zur gleichen Zeit temporären Teams tätig.

Mitarbeiterzufriedenheit, Verbundenheit zum Unternehmen und Produktivität hängen demnach zum großen Teil davon ab, wie es gelingt, Teams zu managen und dabei zu einem guten Ausgleich der unterschiedlichen Interessen der Teammitglieder zu kommen.

Dafür ist es von immenser Wichtigkeit, die Phänomene eines Teams zu erkennen, das Managen von Teams als Führungsaufgabe zu verstehen sowie aufkommende Konflikte schnell zu identifizieren und ihnen entgegen zu wirken.

Sparringspartner für Führungskräfte

Geschäftsführer und Führungskräfte begegnen vielfältigen Aufgabenstellungen in ihrem Führungsalltag. Zudem tragen sie eine große wirtschaftliche und soziale Verantwortung. Innerbetriebliche Machtkämpfe und Erfolgsdruck sind dabei belastende Faktoren. Sich laufend verändernde Markt- und Organisationsanforderungen stellen uns alle vor große Herausforderungen.

@tjb ist davon überzeugt, dass wir unsere komplexen Führungsaufgaben bewältigen können, wenn wir die Bereitschaft zur Selbstreflektion und ehrlichen Standortbestimmung haben. Dazu gehört der offene Umgang mit sich selber und dem eigenen Persönlichkeitsprofil. Nur wer sich selber akzeptiert, kann andere (von sich) begeistern.

Aufgrund seiner langen Konzern- und Führungserfahrung hat er ein gutes Gespür für die Herausforderungen im Geschäftsalltag.

Dieses verbunden mit seinem Interesse für Menschen und seiner HZA (www.hanszertag.de) zertifizierten Ausbildung zum Psychologischen Management Trainer und Individual Coach ist sein Angebot für Sie:

„Gern unterstütze ich Sie dabei, wieder mit sich selbst ins Gespräch zu kommen und Ihre eigene Position zu stärken. Als Coach bin ich Ihr Werkzeug, mit dessen Hilfe Sie mit neuen Denkanstößen und Sichtweisen Ihre authentischen Leadership-Fähigkeiten weiter ausbauen und Ihre Zufriedenheit im Beruf steigern.

Dabei sichere ich Ihnen absolute Vertraulichkeit zu.“

Das Erstgespräch

@tjb lernen Sie vor dem Start des Coaching-Prozesses in einem Erstgespräch kennen. Sie erörtern mit ihm Ihr Anliegen und besprechen den auf Ihre Bedürfnisse zu geschnittenen Coaching-Prozess. Dann entscheiden Sie.

Denn nur, wenn Sie als Coachee Ihrem Coach vertrauen und von seinen Kompetenzen überzeugt sind, kann Coaching für Sie oder Ihre Teams erfolgreich sein.

Torsten J. Brandt: „Ich freue mich auf spannende Gespräche.“